Donnerstag 30. März 2017 | 17.00 Uhr

Ausstellungseröffnung

Hannes Gaensslen: “Die große Welle”

Ort: TamS Garage

atelier hpca, München

Hannes Gaensslen wurde 1967 in Reutlingen geboren und lebt in Unterschleißheim. Obwohl seine Mutter schon früh sein künstlerisches Talent entdeckte und förderte, entschloss Gaensslen sich erst 2016, im atelier hpca in Vollzeit als Künstler zu arbeiten. In seinen Zeichnungen beschäftigt er sich mit seinen Emotionen und seiner Umwelt. „Ich möchte ausdrücken, wie meine innere Welt aussieht.“ Dies geschieht durch die Kombination von verschiedenfarbigen Bändern. Hannes Gaensslen sagt dazu: „Ich bin der Farbdoktor.“ Die Wellen, Schwingungen oder auch „Schwankungen“, wie der Künstler sie bezeichnet, stellen das Auf und Ab seiner Gefühle und Empfindungen dar. Die einzigartige Linienführung, in Kombination mit den farbigen Bahnen, verleiht seinen Werken einen großen ästhetischen Reiz und Wiedererkennungswert. Bei den meisten Arbeiten dienen dem Künstler Bleistift und Buntstifte als Mittel der Darstellung.

atelier hpca wurde 1995 unter dem Namen HPCA-Kunst als Einrichtung der Werkstätten des Heilpädagogischen Centrum Augustinum München zur Förderung von KünstlerInnen mit geistiger Behinderung gegründet. Nach der 2006 erfolgten Umstrukturierung betreut atelier hpca heute Schaffen und Werk von 20 KünstlerInnen.

Öffnungszeiten

Do. 30.3. 17.00 – 19.30 Uhr

Sa. 1.4., So. 2.4. 14.00 – 17.00 Uhr

Mo. 3.4., Mi. 5.4., Do. 6.4., Fr. 7.4. 17.00 – 19.30 Uhr

Sa. 8.4. 14.00 – 19.30 Uhr

Kommentare sind deaktiviert